Vitamin D Mangel – Fast jeder hat Ihn!

veröffentlicht am 20. Februar 2017 in Ernährung, Supplements von
MyFitnessboost|Blog|Ernährung|Supplements|Vitamin D Mangel|Fast jeder hat Ihn!

 

Der unfassbare und gefährliche Irrtum bei Vitamin D

 

Das falsch verstandene Vitamin!

Zunächst muss klar gestellt werden, dass Vitamin D bei uns Menschen hauptsächlich gebildet wird, wenn wir Sonnenstrahlen abbekommen. In der Ernährung kann man allerdings kaum etwas davon finden. Desshalb kommt nur die Sonne als vernünftige, natürliche Vitamin D-Quelle in Frage.
Doch hier in Deutschland herrscht eine Art ,,Panik“ vor der Sonne. Alle Kinder und Erwachsene cremen sich mit mehreren Schichten Sonnencreme ein, um den bösen Sonnenstrahlen zu entwischen.
Doch dies nimmt uns die Möglichkeit, das so dringend benötigte Vitamin D ausreichend zu bilden.

 

Das falsch berechnete Vitamin!

An dieser Stelle dürfen wir eine Institution vorstellen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, kurz DGE.

Wer sich ein wenig mit dem Thema Ernährung auskennt, wird die DGE schon oft im Zusammenhang mit fehlerhaften und absurden Empfehlungen wahrgenommen haben.
Leider sind viele Werte für Vitamine, Nahrungsmittel etc. unterdurchschnittlich oder fehlerhaft empfohlen. Wir dürfen hier keine Vermutungen anstellen, dennoch kann man sich vorstellen, welche Konzerne von fehlerhaften Ernährungsangaben und den daraus, eventuell resultierenden Krankheiten profitieren.

Und genauso, verhält es sich mit Vitamin D.
Die DGE empfiehlt für einen durchschnittlichen Erwachsenen eine Tagesmenge an Vitamin D von 20 µg (20 nmol/l = 20 Nanomol pro Liter) am Tag. Das entspricht einem Wert von 800 Internationalen Einheiten, kurz IE.

Es gibt bereits viele Studien und Fachliteratur, die wesentlich höhere Werte anführen und dies wissenschaftlich, plausibel erklären.
In diesem Bereich ist das Buch von Reimund von Helden,, Gesund in sieben tagen: Erfolge mit der Vitamin-D-Therapie“, eine absolute Pflichtlektüre.
Helden zeigt hier ganz klar, dass die Berechnung von 20 µg am Tag nicht nur zu wenig ist, sondern gefährlich! Bei 20 nmol/l und weniger kann man von einem schweren Mangel reden. Hier ist folglich das Risiko für Osteoporose, Störungen des vegetativen Nervensystems und Depression stark erhöht.

 

Das Problem mit Vitamin D

Das Problem ist, dass wir deutschen fast alle an einem Mangel leiden. Besonders in der Winterzeit, wenn die Sonne kaum zu sehen ist.
Denn dann produziert unser Körper nicht nur wenig Vitamin D, er produziert es gar nicht!

Richtig! In unsere Breitengraden ist von Oktober bis März die Vitamin-D-Produktion nicht gegeben.
Das führt zu den bekannten Winterdepressionen und dazu, dass unser Immunsystem geschwächt wird. Viele der obligatorischen Krankheiten im Winter wie Erkältungen, sind auf einen Vitamin D Mangel zurückzuführen.

Und daran wird sich nicht viel ändern. Da die führende Organisation in diesem Gebiet einen Vitamin D Spiegel empfiehlt, der einem schweren Mangel gleicht, kann der Ottonormalverbraucher sich nicht einmal richtig informieren.

Zum Glück gibt es Experten wie Raimund von Helden, denen die Gesundheit der Menschen am Herzen liegt und über solche Missstände berichten und diese aufklären.

Aber selbst im Sommer bekommen wir nicht genug Sonne ab, um ausreichend mit Vitamin D versorgt zu werden. Selbst wenn man im Hochsommer jede Möglichkeit nutzen könnte, Sonnenstrahlen abzubekommen, würde erst nach ca. 20-30 Tagen ein einigermaßen guter Vitamin D Haushalt aufgebaut sein.
Die entspricht dann in etwas 40 nmol/l.
Doch wer kann schon von sich behaupten, so viel Sonnenzeit auszunutzen.
Denn leider besteht der Sommer nicht nur aus Urlaub und Sonnenschein, jeder muss gewohnt seiner Arbeit nachgehen. Und dies geschieht eben überwiegend Drinnen oder im Schatten.

 

Die DGE ist nicht alleine Schuld!

Allerdings dürfen wir der DGE nicht die Hauptschuld geben. Detaillierte Recherchen in diesem Gebiet ergaben, dass einer früheren, amerikanische Studie, wohl einen Berechnungsfehler unterlaufen ist. Dieser Berechnungsfehler wurde allerdings in einer neueren Studie von 2014 erkannt!
Und dennoch werden weiterhin diese falschen Angaben der vorherigen Studie benutzt. Wie kann das sein? Hier könnt Ihr das ganze nachlesen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4210929/

 

Die Lösung

Wer also seinen Vitamin D Spiegel in den Griff bekommen möchte, kann sich hier sehr gut an die Empfehlungen aus dem Buch von Reimund von Helden halten.

Von einem guten Vitamin D Wert sprechen wir bei 40-50 ng/ml. Das entspricht einem Tagesbedarf von ca. 4000-5000 Internationalen Einheiten pro Tag.

Ein optimales Level erreichst du bei 50-90 ng/ml. Das entspricht ca. 5000-8000 Internationalen Einheiten.

Ich selber nehmen bis zu 10000 IE zu mir uns erfreue mich bester Gesundheit!

Das meiner Meinung nach beste Produkt für Hochdosiertes Vitamin D3 gibt es hier >> http://amzn.to/2lmRxaE

Diese Mengen sind keinesfalls zu hoch. Sie sind notwendig!

Natürlich variieren hier die Werte bei jedem Menschen aufgrund von Alter und Gewicht. Deine persönlichen Werte kannst du hier ausrechen.

http://www.melz.eu/index.php/formeln/vitamin-d-substituierung

 

Schlussfolgerung

Letztendlich sind die empfohlenen Mengen an Vitamin D schlichtweg falsch und gesundheitsgefährdend berechnet. Wer sein Immunsystem stark und stabil halten will, Osteoporose vorbeugen oder das Depressionsrisiko verringern will, sollte also unbedingt hochdosierte Vitamin D Portionen am Tag nehmen!

Und wie bereits erwähnt, kannst du in diesem Buch nochmal alle Fakten und Recherchen bestens einsehen und durchlesen. >> http://amzn.to/2le3Wit

 

 

Quellen:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4210929/

http://www.melz.eu/index.php/formeln/vitamin-d-substituierung

http://amzn.to/2le3Wit

http://amzn.to/2lmRxaE

Beste Quelle: Eigene Erfahrung & Anwendung


Kommentar schreiben


2 Kommentare

Endlich mal jemand der diesen Thema anspricht. Was die Maße nicht weiß , dass sich 60% aller Arztbesuche vermeiden ließen, wenn alle Menschen regelmäßig Vitamin D3 zu sich nehmen würden. Es ist wie mit einer Pflanze. Was passiert wenn man diese in einen dunklen Raum stellt? Richtig sie geht ein oder bekommt erstmals braune Blätter die dann ausfallen. Bei uns Menschen ist es genauso, ohne Sonnenlicht herrscht eben kein Leben. Viele Krankheiten wie Krebs oder MS gibt es in Ländern wie Afrika, wo immer die Sonne scheint garnicht, dass haben Studien gezeigt. Doch dieses Thema wird in Deutschland viel zu wenig betrachtet, dabei könnte es soviel bewirken. Vitamin D3 kann man mittlerweile schon in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich nehmen und somit sein eigenes Immunsystem wieder in Gang setzen. Dabei ist darauf zu achten, dass dieses Vitamin in Einheiten gegliedert ist. Die ersten 10 Tage sollte man um seinen Speicher erstmals aufzufüllen 40000 – 50000
Einheiten (was 40-50 Tropfen entspricht) zu sich nehmen. Danach kann man im Winter auf 10000 Eiheiten reduzieren, wohingegen im Sommer 5000 Einheiten pro Tag vollkommen ausreichend sind, um ein gutes Niveau hinzubekommen. Dein Artikel spricht die wichtigsten Kernthemen zu diesem Thema an und deshalb kann ich diesen nur empfehlen einfach mal durchzulesen. Danke für diesen tollen Beitrag für die Menschheit…

Hallo Dennis!
Vielen Dank für deinen umfangreichen und freundlichen Kommentar.
Ja das Thema Vitamin D wird leider regelrecht totgeschwiegen.
Um so besser, dass sich Leute Wie Du und Wir für eine gewisse Aufklärung einsetzten.
Denn hier geht es um die Gesundheit und da sollte es die Pflicht von jedem sein, die Menschen aufzuklären.
Hoffentlich bis bald bei MyFitnessboost.
Dein MyFitnessboost-Team

Trainingsplan
für
Zuhause

DOWNLOAD

Intermittent Fasting Trainingsplan

DOWNLOAD
STOPP! Wir haben noch etwas für dich!

Geschenke!

Trage unten deine Email Adresse ein und erhalte VIELE, KOSTENLOSE GESCHENKE wie Trainingspläne, Rezepte und vieles mehr!

Wir senden dir dein Passwort für unsere Geschenkeecke zu!
Gratis Geschenke erhalten
Worauf wartest du noch?

Deine E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

Hol dir dein kostenloses Rezeptbuch 

Du musst nur unten deine Email Adresse eingeben um dein Rezeptbuch und viele weitere kostenlose Geschenke zu erhalten
1. 25 exklusive Fitness Rezepte
2. "Fitness Gebäck und Dessert" - Edition
3. Einfach und schnell zubereitet
HIER REZEPTBUCH ERHALTEN!
Deine Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!
DEIN Home - Trainingsplan!
 
Hol dir jetzt KOSTENLOS deinen Home - Trainingsplan und verbessere deine Fitness!
Du musst nur unten deine Email eintragen 
*deine Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben*
JETZT ABHOLEN!

STOP! 
Bock auf gratis GESCHENKE?

Hol dir jeden Monat neue kostenlose Fitness-Geschenke!

Wir senden dir dein Passwort für unsere Geschenkeecke zu!
GRATIS GESCHENKE ERHALTEN
Deine Email Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!